Sommer, Herbst, Winter und Frühling am Starnberger See
Nun ist es doch noch Sommer geworden. Die letzten Wochen sah es noch so aus als ob der Regen und das schlechte Wetter den Rest des Sommers bleiben wollten. Nun strahlt die Sonne und die Biergärten haben hochkonjunktur. Rund um die Seen wuseln unzählige Menschen an den Bademöglichkeiten, die Campingplätze füllen sich langsam mit Urlaubsgästen und wir alle würde am liebsten nur noch frei haben und das schöne Wetter genießen. Hier ein paar Tipps von fuenfseenland.de:

Ja, ja, die Seeshaupter haben's schon gut. Warum?! Weil die Seeshaupter den Biergarten Lidl haben! Es gibt fast keinen feineren Ort als diesen winzigen Biergarten mit angeschlossenem Bootsverleih direkt am Starnberger See. Dort kann man sich herrlich bei einer Brotzeit und einem kühlen Bier in die Sonne setzen und die Kids können in der Zwischenzeit mit dem Elektro- oder Tretboot auf dem See herumschippern. Wer Lust hat, der darf sich auch neben dem Biergarten auf der Liegewiese sonnen oder eine Runde schwimmen gehen. Zu Essen gibt es reichlich (Fischbaguette zum Beispiel oder Steckerlfisch vom Grill) und die Preise sind ausgesprochen vernünftig. Wann sehen wir uns dort? :-) updatespringRelaxed am Lagerfeuer
Nicht jeder weiß, dass es am Erholungsgelände der Stadt München (zwischen St. Heinrich und Ambach) offiziell ausgewiesene Feuerstellen gibt, an denen man direkt am Ufer des Starnberger Sees ein Lagerfeuer machen darf. Brennholz, Grillgut, Getränke und alles weiter Grillequipment muß man zwar vom großen Parkplatz am Schwan einige Meter zum Ufer hinuntertragen aber dann steht einem gemütlichen Abend am Lagerfeuer mit (meist) sensationellem Sonnenuntergang nichts mehr im Weg. Ein bisschen was auf den Grill legen, ein wenig schwimmen gehen, ein kleines Bierchen zischen und gechillt am Ufer liegen - so schmeckt der Sommer! Bitte darauf achten, dass der Müll wieder mitgenommen wird. Ansonsten könnte diese wundervolle Einrichtung bald ein Ende haben - was sehr schade wäre!
Mal ganz ehrlich: wann haben Sie sich zuletzt ein Tret-, Ruder- oder Elektroboot ausgeliehen und sind damit auf einem der Seen im Fünfseenland herumgeschippert? Bei den meisten ist das wahrscheinlich schon sehr lange her. Dabei macht Bootfahren bei gutem Wetter so richtig Spaß! Einen Bootsverleih gibt es um die Seen in fast jeder Ortschaft und die Preise für eine Stunde liegen zwischen 5 und 20 Euro (je nachdem ob Tret-, Ruder- oder Elektroboot). Wer sportlich genug ist um wieder zurück in das Boot zu klettern, der kann auf dem See auch wunderbar ins Wasser springen und sich so hervorragend abkühlen. Achtung: zum Bootsausflug dringend die Sonnencreme einpacken! Auf dem See geht es mit dem Sonnenband noch schneller als an Land.
Die Roseninsel oder ehemals Insel Wörth im Starnberger See kennen sehr viele Menschen. Frägt man jedoch wer dieser wunderschönen, kleinen Insel schon einen Besuch abgestattet hat, so bekommt man meist ein "Nein" zu hören. Dabei lohnt ein Besuch auf der Roseninsel gerade jetzt. Denn mitte Juni beginnt die erste Rosenblüte (die zweite Blüte ist dann im August) in der nach alten Vorlagen mit großem Aufwand sehr liebevoll rekonstruierten Parkanlage wo sich einst Kaiserin Elisabeth und König Ludwig so gerne verabredeten. Auch das kleine Casino auf der Roseninsel kann besucht werden. Vom Glockensteg am Ufer-Rondell im Feldafinger Lenné-Park mit einer Holzfähre. Auf der Insel angekommen dürfen Sie sich dann wie Kaiserin und König fühlen und den Anblick und den Duft der Rosen genießen. (weitere Infos zur Roseninsel)
Natürlich muß sich beim Sommer-Update alles um das Leben am See drehen und bei dieser Gelegenheit müssen wir einfach das Südbad in Tutzing vorstellen. Das Südbad ist das gepflegteste Bad am Starnberger See (kostet dafür aber auch einen kleinen Eintritt). Dafür gibt es eine garantiert saubere Liegewiese und ein sehr gepflegtes Ambiente. Zum Schwimmen geht man entweder vom Ufer aus oder über den Badesteg. In dem zentral am Eingangsbereich gelegenen kleinen Biergarten wird für das leibliche Wohl der hungrigen Badegäste gesorgt (selbstverständlich dürfen Sie auch einfach nur auf eine Brotzeit kommen ohne zu baden :-) Hier gibt es leckere Brotzeiten und Speisen auf der täglich wechselnden Karte. Wer einmal im Südbad gewesen ist, der weiss das so ein perfekter Tag am See aussieht.

Südbad, Seestr. 20, 82327 Tutzing, Tel.: 08158-258799.

Weitere Badeplätze, Seerestaurants und Biergärten.

Google
Web Martplatz - Starnberger See

 

Angebote in den Orten:

Starnberg | Pöcking | Feldafing | Tutzing | Bernried | Seeshaupt
Ambach | Ammerland | Münsing | Berg | Kempfenhausen

Informationen:

Frühling, Sommer, Herbst und Winter am Starnberger See - Ihr regionales Lifestyle-Magazin rund um den See