Sommer, Herbst, Winter und Frühling am Starnberger See
starnberg feldafing tutzing bernried seeshaupt ammerland ambach berg
Bayern, insbesonderen Oberbayern und die Region um den Starnberger See, steht im allgemeinen für eine schöne Natur sich natürlich am besten zu Fuß bei einer Wanderung erkunden lässt.

Da der Starnberger See im Voralpenland liegt sind die Steigungen meist gemäßigt und auch ohne große Kondition können die Wanderwege gemeistert werden. Auch Kinder kommen an den Bächen und Badeseen oder den Spielplätzen in den Biergärten nicht zu kurz und so sind die Wanderwege auch für Familien geeignet.

Nachfolgend möchten wir Ihnen eine Auswahl an Wandertouren vorstellen, die nach unserer Meinung, besonders lohnenswert sind. Die vorgestellten Wanderwege führen oft an Seen oder Biergärten vorbei, die zu einer Rast und einer Abkühlung einladen.

Wer Informationen zu weiteren Touren, ins besonderen in gedruckter Form oder Faltpläne sucht, der kann auf folgender Seite Reiseführer, Wanderkarten, Radtouren eine empfehlenswerte Auswahl bestellen ».

Ein zentraler Wanderweg durch das Starnberger Fünf Seen Land ist der König Ludwig Weg. Es handelt sich um einen in den siebziger Jahren eröffneten Fernwanderweg der auf den Spuren von König Ludwig II von Berg am Starnberger See weiter durch den Pfaffenwinkel nach Füssen zu den Schlössern Neu Schwanstein und Hohenschwangau führt.

Als Start und Endpunkt für die Wanderwege sind meist S-Bahn Stationen gewählt, da dies die Möglichkeit eröffnet einfach das Auto einmal stehen zu lassen. Als Gäste in unserer Region und den anliegenden Unterkünften finden Sie hier kurze Beschreibungen wie Sie ohne Nutzung der S-Bahn die Wanderwege nutzen können, teilweise führen diese auch an vielen Ferienwohnungen vorbei.

Neben dem König Ludwig Weg können Wanderer am Starnberger See in Bayern auch auf den Spuren einer anderen historischen Personen wandeln: Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt unter dem Spitznamen Sisi. Start der rund fünf Kilometer langen Wanderroute ist der Bahnhof Possenhofen. In diesem können Interessierte das Elisabeth-Museum besichtigen.

Vom Bahnhof aus geht es, entlang des Schlosses Possenhofen, in Richtung des Ufers des Starnberger Sees. Danach wird die Uferlinie in Richtung Süden bis zum Lennépark abgelaufen. Der Kaiserin Elisabeth Weg verläuft nun durch den Park zum Ort Feldafing, wo sich u. a. das Hotel Kaiser Elisabeth befindet. Dieses war 24 Jahre lang die Sommerresidenz von Sisi gewesen. Der Endpunkt dieser Wanderung in Bayern bildet der S-Bahnhof Feldafing.

Gehzeit: ca. 60 Min. - 4 km (einfach)

Der bekannteste und wohl auch schönste Wanderweg im Fünf-See-Land ist der Wanderweg durch das Kiental. Gekennzeichnet durch einen tiefen Taleinschnitt mit steilen Berghängen links und rechts des Kienbaches zwischen Herrsching und Andechs, sind das Kiental und der Andechser Endmoränenhügel in der Eiszeit vor etwa 10.000 bis 15.000 Jahren entstanden. Wandern Sie auf einem abwechslungsreichen und landschaftlich reizvollen Weg nach Andechs und erfrischen Sie sich am legendären Andechser Doppelbock.

Der Zugang zum Kiental startet ca. 5 Gehminuten von der S-Bahn Herrsching. Einfach der Ausschilderung "Fußweg nach Andechs" folgen der entlang des Kienbachs führt. Die Einmündung ins Kiental befindet sich unterhalb der kleinen Kirche St. Martin, die auf einer kleinen Anhöhe steht. Ein kleiner Abstecher ins Kircherl lohnt sich. An der Kirche gehen Sie links, der rechte Weg führt durch die Straße Leitenhöhe übers Hörndl nach Andechs.

Radfahrern, am besten mit dem Mountainbike, empfehlen wir die Tour nur unter der Woche, da an den Wochenenden der Weg von vielen Fußgängern erwandert wird. Ein Marterl im unteren Abschnitt des Tales erinnert an einen 1911 verunglückten Radfahrer. Auch manche Wanderer haben die Gefahren der Steilwände unterschätzt und haben sich so unnötigen Gefahren ausgesetzt. Es empfiehlt sich daher auf dem Weg zu bleiben und auf Abkürzungen zu verzichten.

Google
Web Radfahren Starnberger See

 

Suchen Sie:

Radtour am Starnberger See | Radtour Fünf-Seen-Land
Radfahren am Starnberger See, Radtouren am Starnberger See | Radl fahren im Fünf-Seen-Land

Angebote in den Orten:

Starnberg | Söcking | Pöcking | Possenhofen | Feldafing | Tutzing | Bernried
Seeshaupt | Ambach | Ammerland | Münsing | Berg | Kempfenhausen

Informationen:

Radtourführer am Starnberger See - Ihr regionales Radfahr-Portal rund um den See