Jahreszeit am Starnberger See

Seit knapp 30 Jahren findet in der Nähe von München nicht nur das größte Ritterturnier von Deutschland, sondern gleich der ganzen Welt, statt. Ab dem 5. Juli dreht sich in Kaltenberg alles um die Helden der Vergangenheit.

Zum 29. Mal öffnet Schloss Kaltenberg in Oberbayern am 5. Juli 2008 seine Pforten für das größte Ritterturnier der Welt. Zum Rahmenprogramm lädt der mittelalterliche Handwerkermarkt mit über 100 Ständen und einem Künstlerprogramm auf acht Bühnen.

Das Turnier selbst steht in diesem Jahr unter dem Titel „Das Schicksal der Gefährtin“. Als „Vorgruppe“ erzählen die „Stelzer“ mit einer Darbietung zwischen Akrobatik und Tanz ohne Musik eine poetische und in Passagen geheimnisvolle Geschichte über Werden und Vergehen – natürlich auf Stelzen.

Dann erobern die Ritter die Schlossarena. Gute und dunkle Mächte streiten miteinander um den Sieg, der jeden Tag neu ausgefochten wird.

Die Turniere beginnen zwischen dem 5. und dem 27. Juli immer Freitag und Samstag um 20.00 Uhr – mit Ausnahme des 12. und 18. Juli.

Sonntags sowie am Samstag, den 12. Juli, beginnt das Turnier bereits um 15.30 Uhr. Im Anschluss an diese Tagesvorstellungen folgen Ritterspiele für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Angehende Ritter und Ritterinnen dürfen dann in verschiedenen mittelalterlichen Disziplinen ihr Geschick versuchen und werden mit etwas Glück offiziell in den Ritterstand erhoben.

Am 18. Juli verzaubert die Gauklernacht von 18.00 Uhr bis tief in die Nacht ihre Besucher. Eintrittskarten für das Turnier kosten zwischen 17 und 49 Euro, der Besuch des umgebenden Marktes ist inbegriffen. Kinder erhalten eine Ermäßigung von fünf bis zehn Euro

Mehr Informationen folgen!
Google
Web Starnberger See - Branchenbuch

 
Weblike.de
Gemeinden und Ferienorte:
Starnberg, Seeshaupt, Bernried, Tutzing

Informationen:

Die Kaltenberger Ritterspiele, das Ritterturnier in Kaltenberg.